Life is Random! So am I! b {color:#CCC6B6;} i {color:#92278F;} u {color:#CCC6B6;}
Verständnisprobleme

NiFa  Von der Seele...

So. Jetzt is alles Raus was Raus musste. Jaaa ich habe verstanden das ich nichtmehr den Klammeraffen spielen darf - damit mach ich es nur kaputt. Und bei dem zustand indem "es" grade ist... ist das nicht von großem Vorteil.

Und trotzdem! Wir verstehen uns NICHT.

Es ist als würden wir auf zwei unterschiedlichen Sprachen sprechen. Klar mein Russisch ist nicht so perfekt wie seins aber... der Grund liegt ein wenig tiefer. Der Grund liegt genau da wo wir ihn versuchen zu lösen. Rücksicht.

Ist Rücksicht nehmen in einer Beziehung im fortgeschrittenen Stadium so schwer? Jetzt, nach 8 monaten, nachdem der Romantik- Liebes- Schmetterlinge im Bauch-Kram vorrüber ist, sehnen wir uns nach mehr? Brechen wir aus? Sind wir bereit unseren Partner auf der Strecke zu lassen?

Ich will doch nur Ehrlichkeit.

Ich will ihn nach 8 Monaten Kennenlernen - als Mensch der er ist, nicht als mensch den ich haben will - oder haben wollte.

Meine Art zu sprechen wandelt von -> ich will zu -> ich bitte dich, von grob zu sanft von all dem negativen für das mich mein Gewissen so quälte - mit dem ich IHN so quälte aus Angst ihn an einen anderen Menschen zu verlieren, wandelt. So wie er mich darum >GEBETEN< hat.

Und doch reicht es ihm nicht.

Was soll ich tun? Gleichgültigkeit an den Tag legen und die Romantik von früher vorspielen?

Was versteht er nicht wenn ich sage wir sollten Grenzen setzen?

Was versteht er nicht wenn ich sage wir müssen ehrlich sein?

Warum ist es so schlimm wenn ich die Wahrheit wissen will?

Warum sagt er immer ja?

Warum muss ich ihn immer überzeugen?

Warum muss mir das immer gelingen?

WARUM?!

WARUM...

kann er nicht versuchen mich zu überzeugen und auf seine Seite zu ziehen? Mir davor bescheid zu sagen, mich zu beruhigen und mich anzulächeln wie er es früher getan hat....

Mehr als eine Umarmung und ein "Ich liebe Dich" brauch ich doch garnicht...

Klar... es gehören immer 2 dazu - aber im Grunde stehe ich mir selber im Weg. Was will ich überhaupt von ihm wenn ich weis das ich ihm zu 100% vertraue... wenn ich weis das er nicht umsonst der einzige Mensch ist den ich so tief in mich hineinschauen lasse...

Warum? Tja... soviele Fragen und keiner hat eine Antwort.

Und ich bin weiterhin auf der suche nach einem Schlüsseldienst der mir endlich helfen kann.

 

Mood : Verzweiflung

24.9.08 23:33
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schänni / Website (26.9.08 05:58)
._. *drück*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Home...

Something about...

GBook...

Abo me...

Contact me...

Old...
Gratis bloggen bei
myblog.de