Life is Random! So am I! b {color:#CCC6B6;} i {color:#92278F;} u {color:#CCC6B6;}
Nichts.Oder?

NiFa 

Jungs und Mädels~

was gibts zu sagen?

Nichts. Im grunde nichts. Oder?

Warum ist das so? Ich denke das kennen sicher viele~ vielleicht alle~ (möglicherweise aber auch niemand!?)

In letzter Zeit rasen mir die Gedanken durch den Kopf. Mein Gehirn scheint eine Rennstrecke zu sein, an der ich auf der Tribühne sitze und einem Rennen zusehe.

Kaum kommt ein Gedanke bei mir an - ist er nach einem Augenblick auch schon wieder weg.

Dabei sind es so wichtige dinge... dinge die ich versuche mit aller Kraft zu erwischen, versuche, sie nur einen tick länger bei mir zu behalten.

Aber es klappt nicht. Warum?

Kann es sein - das mich irgendwer , irgendwie davor abhält?

Das irgend ein Security-Mensch in der Zentrale meiner Blutpulsierenden Rennstrecke im Kopf irgendeinen sicherheits mechanismus aktiviert hat? Um mich daran zu hindern auf die Strecke zu springen - aus lauter verzweiflung, nach antwortend ringend, stop zu schreien und alle autos, all meine gedanken zum stehen zu bringen?

 Hm.

Ich scheine die antworten bitter nötig zu haben wenn ich sogar bereit bin dafür vor ein auto zu springen nicht wahr?

Aber so ist es.

Mit jeder Runde die meine gedanken zurück legen scheint SEINE berührung immer kälter....

Mit jeder Runde die meine gedanken zurück legen fällt es mir immer schwerer IHN bei mir zu halten...

Mit jeder Runde... vergeht.... was?

Zeit...?

Ich weis nichtmal genau was vergeht... ich weis aber worum es geht!

Es ist die Liebe!

Liebe... Liebe?

Sie scheint solange mein Eigentum gewesen zu sein dass ich fast vergessen habe sie zu besitzen...

Und die Gedanken gingen in den 8 Monaten auf ihre position... um  sofort ihre Motoren zu starten, als ich bemerkte - das sie fehlte... irgendwie. Wie einen Schlüssel... ja wie einen Haustür Schlüssel den man glaubt verloren zu haben!

Und so begann das rennen in meinem kopf.

Von gedanken die ich zu kennen scheine...

Und jetzt wo Ich, wo Wir alle wissen worum es hier geht...

können wir uns ja denken was mich davon abhält auf die Bahn zu springen und alles zu beenden...

Es ist die Angst davor... NICHTS zu finden... KEINE antwort zu bekommen... und den Schlüssel nicht zurück zu bekommen.

Die Angst - der Security-Mensch in meinem Kopf hällt mich zurück, um nicht von den Stromlinienförmigen Karroserien meiner gedanken zerschmettert zu werden wenn sie auf mich prallen.

Vielleicht ist das auch gut so?

Bin ich Feige?

Ich will doch nur bei IHM sein...

Hindert mich meine Angst? Oder ist sie mein Retter?

Kann mir der Schlüsseldienst denn nicht helfen?

Ich werde alles durchsuchen!

In der Hoffnung den Schlüssel in einer alten Jackentasche zu finden... Ja genau! In der Jackentasche vom letzten Winter! DA! GENAU DA >MUSS< der Schlüssel sein.

In Der Jackentasche von letztem Winter... neben einem alten kaugummi werde ich ihn finden. Als wäre er schon immer dort gewesen.

Ich bin mir sicher.

Und bis es soweit ist... Sitze ich weiter hier auf meiner Tribühne und beobachte das rennen....

Mit den Gedanken immer bei IHM.

Und wenn er kommt und mich fragt... weshalb ich weine

Wische ich mir die Tränen von den Wangen und lächle ihn an - lächle ihn an - bis ich ihm endlich sagen kann wer gewonnen hat.

 

~ Nicht vergessen - Justice and Love will always win - ~

... Hoff ich.

Steff.

22.9.08 13:45


Fieso and Me - Beginning

NiFa 

Fieso and Me

 -"Fieso: Sammal bin ich doof?! >__<

 Me: ehm... ja? o.O"-

 

-"Fieso: huh? o.o

   Me: ö.ö?"-

 

-" *stille*

Fieso: Könnse mich gern fragen ich habs ned!"-

 

-"Fieso: *konzentrier*

  Me: o.O

  Fieso: *tipp* *kratz* *wild gestikulier*

  Fieso: AAAAH!! *kreisch* *aufspring* *wegtapps*

  Me: O.O""-

24.9.08 19:01


Shizophrenie und andere Weihnachtsgeschenke

NiFaWeihnachten?

...werden sich jetzt wohl manche fragen.

ja Weihnachten! wir schreiben heute den 24.Septemer 2008 und als Gewissenhafter Mensch sollte man sich breits Gedanken machen über Weihnachten! Immerhin "muss" man dieses Jar wieder einen Haufen leute beschenken! Oder?

Darum gehts aber eigentlich garnicht.

Fragen wir dochmal Cool Taipu King dazu!

(Das bin ich :3)

F: Wie bereitest du dich auf Weihnachten vor?

A: Weihnachten? hach... Weihnachten das Fest der Liebe... Weihnachten ist sehr wichtig! Und es ist tatsächlich bald soweit... <3 Ich übe stundenlang vor dem spiegel - um meinen augenaufschlag und hairflip zum Jahresende zu perfektionieren. Die Fans wissen das zu schätzen!

- Danke Herr Cool Taipu King

Geben wir nun zurück zu meiner Haupt persönlichkeit!

Moment mal? Wo ist sie hin? Hey!? Hat jemand von euch meine "Haupt-Persönlichkeit" gesehn?

"Du bist nicht Shizophren!" <--- Ruft eine meiner Sekundär Persönlichkeiten aus der 2. Reihe links.

Und nun kommt das raus was ich schon immer befürchtet habe! Ich bin garnicht Shizophren - ich höre einfach nur Stimmen in meinem Kopf!

 

24.9.08 19:11


Verständnisprobleme

NiFa  Von der Seele...

So. Jetzt is alles Raus was Raus musste. Jaaa ich habe verstanden das ich nichtmehr den Klammeraffen spielen darf - damit mach ich es nur kaputt. Und bei dem zustand indem "es" grade ist... ist das nicht von großem Vorteil.

Und trotzdem! Wir verstehen uns NICHT.

Es ist als würden wir auf zwei unterschiedlichen Sprachen sprechen. Klar mein Russisch ist nicht so perfekt wie seins aber... der Grund liegt ein wenig tiefer. Der Grund liegt genau da wo wir ihn versuchen zu lösen. Rücksicht.

Ist Rücksicht nehmen in einer Beziehung im fortgeschrittenen Stadium so schwer? Jetzt, nach 8 monaten, nachdem der Romantik- Liebes- Schmetterlinge im Bauch-Kram vorrüber ist, sehnen wir uns nach mehr? Brechen wir aus? Sind wir bereit unseren Partner auf der Strecke zu lassen?

Ich will doch nur Ehrlichkeit.

Ich will ihn nach 8 Monaten Kennenlernen - als Mensch der er ist, nicht als mensch den ich haben will - oder haben wollte.

Meine Art zu sprechen wandelt von -> ich will zu -> ich bitte dich, von grob zu sanft von all dem negativen für das mich mein Gewissen so quälte - mit dem ich IHN so quälte aus Angst ihn an einen anderen Menschen zu verlieren, wandelt. So wie er mich darum >GEBETEN< hat.

Und doch reicht es ihm nicht.

Was soll ich tun? Gleichgültigkeit an den Tag legen und die Romantik von früher vorspielen?

Was versteht er nicht wenn ich sage wir sollten Grenzen setzen?

Was versteht er nicht wenn ich sage wir müssen ehrlich sein?

Warum ist es so schlimm wenn ich die Wahrheit wissen will?

Warum sagt er immer ja?

Warum muss ich ihn immer überzeugen?

Warum muss mir das immer gelingen?

WARUM?!

WARUM...

kann er nicht versuchen mich zu überzeugen und auf seine Seite zu ziehen? Mir davor bescheid zu sagen, mich zu beruhigen und mich anzulächeln wie er es früher getan hat....

Mehr als eine Umarmung und ein "Ich liebe Dich" brauch ich doch garnicht...

Klar... es gehören immer 2 dazu - aber im Grunde stehe ich mir selber im Weg. Was will ich überhaupt von ihm wenn ich weis das ich ihm zu 100% vertraue... wenn ich weis das er nicht umsonst der einzige Mensch ist den ich so tief in mich hineinschauen lasse...

Warum? Tja... soviele Fragen und keiner hat eine Antwort.

Und ich bin weiterhin auf der suche nach einem Schlüsseldienst der mir endlich helfen kann.

 

Mood : Verzweiflung

24.9.08 23:33


Traurig

25.9.08 13:33


Wish I´d be a Butterfly!

  Ich habe einen Traum.

Ja ich denke oft daran. In meinem Traum bin ich ein Held. Fliegend erkunde ich die Welt. Immer wieder hin und her - breite ich die Flügel aus - bin schwerelos. Bin frei.

König der Schmetterlinge! Das will ich sein!

Eines Tages wird es Wirklichkeit. Und ich Fliege in mein Königreich.

Ja irgendwann da wachsen sie mir. Und irgendwann flieg ich zu dir.

25.9.08 13:36


Teil der "Community"...?

NiFa Besser...

Ja es geht mir besser.

Scheint zumindest so. Und ich fühle eine leichte Briese von Zufriedenheit durch meine Synapsen wehen.

Also was mich heute beschäftig :

Nach dem höhepunkt eines multi-dimensonalen streits mit meinem >Freund< (<3<3<3) der echt heftig Ausgeartet ist und sich über 4 Stockwerke erstreckte (xD) konnten wir uns einigen. Konnte ich dinge akzeptieren die ich wohl schon lang akzeptieren hätte sollen. Naja aber ich will mich garnicht lange mit der Einleitung aufhalten. Ich war im Lauras. -> Für die nicht Schwulen leser unter euch : Das Lauras ist ein uraltes muffiges Schwulen Cafe mit Bar und Club. Nevermind. Da war ich jedenfalls mit meinem >Freund< (<3<3<3). Und traf dort meinen Ex<Freund>. Also setzte ich mich zu ihm. Wir unterhielten uns über alte Zeiten. Lachten und Lästerten über bekannte. So nun aber worauf ich hinaus wollte - mir viel etwas auf. Etwas an unserer art zu reden. 

"Heteros sind doch eh doof - die sind x und y und xyz!"

"Schwule denken doch nur mit dem anus!"

etc. etc. (nicht wörtlich, hab ich mir grad ausgedacht xD"

und dann dacht ich mir...

Ich mag keine Schwulen

Ich mag keine Heten

was mag ich denn Überhaupt?

Ach eigentlich meine ich garnix. Ich sehe schon Jennys Blick während sie diese zeilen liest! 

- Du verallgemeinerst immer du Arschloch!


Egal nich so wichtig - die frage die ich mir am ende jedoch stelle ist folgende:

Warum definieren wir uns heutzutage so oft durch Sexualität? Warum definieren wir andere dadurch? Mein Gehirn ist grad Matsch-Brei-Baby-Pampe also bin ich mir garnichtmehr so sicher worauf ich hinaus wollte. Aber es ist doch schade oder? Wenn Minderheiten sich untereinander diskrimineren... Und das nennt sich "Community" und reden von solidarität und untrstützung. FASSADE! sage ich... Wer ist diese Community? Und wer ist Mitglied?

Habe ich jemals ein Anmelde Formular ausgefüllt?

Bin ich dennoch ein >teil< des Ganzen?

Ob gut oder schlecht - es ist wie es ist. Und es wird sich wohmöglich niemals ändern. 

Ich für meinen teil wenn ich morgens in die dusche steige definiere mich nicht dadurch das ich auf männer stehe. Ihr?

Und nun weis ich auch worauf ich hinauswollte.

Nieder mit der Stereotypen Mentalität! Es sind Stereotypisierungen die mich stören. Und vor denen nichtmal ich sicher bin.

Immerhin bin ich ein Individualist und will es auch bleiben.

Also bitte ich euch! Nehmt euch in acht vor der Stereotypisierung von Sexualität und Lebensstil.

Ahoi.

 

(Gott wie verwirrend. Dabei wollt ich doch nur sagen das ich es kritiesiere das die Leute sich Heutzutage über ihre Sexualität definieren @.@)

26.9.08 17:03


Home...

Something about...

GBook...

Abo me...

Contact me...

Old...
Gratis bloggen bei
myblog.de